Rising Stars 2017
2. November 2017
20.00 Uhr
Kaiser-Friedrich-Halle

Am 2. November 2017 wurde der 10.000 Euro schwere Preis „Rising Stars Mönchengladbach“ zum ersten Mal an ein Orchester verlieren, das Landesjugendorchester (LJO) -Nordrhein-Westfalen. Neben dem Orchester übernimmt der „Jugendchor am Kölner Dom“ gesanglich eine tragende Rolle.

Übergeben wurde der Preis vom Schirmherr Stefan Löb und Oberbürgermeister Hans-Wilhelm Reiners an die Generalmanagerin des LJO Agnes Rottland, die den Preis stellvertretend entgegennahm.

Die Instrumentalisten wurden für ihren großartigen Einsatz gelobt, da sie in den Ferien an intensiven Probephasen teilnehmen damit so eine Leistung als Orchester bei Landesweiten Konzerten erbracht werden kann. Ihr Dirigent Hubert Buchbinder führte sie sicher durch den siebenteiligen Opus der enthält, dass der Mensch dem Tod nicht entkommen kann. Genau das brachten die jungen Talente mit großer Ernsthaftigkeit rüber. Auch die Chöre sangen zusammen besonders textverständlich und kraftvoll. Besonders prägend war der Einsatz der Sopranistin Kateryna Kasper und es Bariton André Baleiro.

Ihr Einsatz wurde mit einem nicht enden wollenden Beifall der fast ausverkauften Kaiser-Friedrich-Halle gekrönt.

Schirmherr für den Initiativkreis Mönchengladbach

Stefan Löb
Elektro Löb GmbH
Persönliches Mitglied im Initiativkreis Mönchengladbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü